Versicherungen

Tipps zu Versicherungen

Haben Sie gewusst, dass eine
Gebäudeversicherung im Fall der
Fälle nur Schäden am Gebäude
übernimmt, nicht aber an Ihren
Einrichtungsgegenständen – und
dass Ihr Vermieter dafür auch
nicht haften muss?

Deshalb empfehlen wir die
folgenden Versicherungen:

Hausratversicherung

Wir empfehlen Ihnen für den „Fall der Fälle” den Abschluss einer Hausratversicherung.

Denn vor Wasserschäden, Diebstahl oder gar Feuer ist man niemals sicher.
In der Regel versichert man den gesamten Hausstand zum Neuwert; d. h. nach einem Schadensfall können Sie sich wieder so einrichten, wie Sie es gewohnt waren.
Normalerweise wird also Ihr Hausrat zum Neuwert ersetzt bei:

 

  • Brand, Blitz, Explosion, Implosion, Absturz von Luftfahrzeugen und Fahrzeuganprall
  • Einbruchdiebstahl und Vandalismus
  • Sturm und Hagel
  • Leitungswasser, auch aus Schläuchen von Wasch- und Spülmaschinen
  • Fahrrad-Diebstahl (kann man als Zusatz mitversichern, empfehlen wir)
  • Glasversicherung als wichtige Ergänzung

 

 

Haftpflichtversicherung

Ganz generell empfiehlt sich immer eine private Haftpflichtversicherung. Ob kleiner Sach- oder schwerwiegender Personenschaden – Sie haften für Schäden, die Sie anderen zufügen.

Eine private Haftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen.